Guten Morgen! 17.06.21, 01:21 Uhr

Missbrauchsfälle: Ermittler des Papstes sprechen mit Opfern in Köln

85 Aufrufe

0   0


Zwei Abgesandte des Papstes haben ihre Untersuchung im Erzbistum Köln begonnen. Als erstes sprachen die Ermittler des Vatikans am Dienstag mit Menschen, die Opfer sexuellen Missbrauchs geworden waren. Die Betroffenen äußerten sich anschließend positiv über die Gespräche. Die beiden Gesandten, Bischof Hans van den Hende aus Rotterdam und Kardinal Anders Arborelius aus Stockholm, untersuchen derzeit die Ursachen der schweren Vertrauenskrise im größten deutschen Bistum Köln. Es geht darum, wie das Bistum sexuellen Kindesmissbrauch in den eigenen Reihen umgegangen ist.

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare