Guten Nachmittag! 28.06.22, 17:25 Uhr

Streit in der AfD | Putins Propaganda sorgt intern für Gegenwind-AfD sogar für Zensur

95 Aufrufe

0   0


Es knistert so langsam in der AfD.
'Norbert Kleinwächter hat es als Punkt 20 auf die Tagesordnung der AfD-Fraktion an diesem Dienstag geschafft, der er selbst als Stellvertreter vorsteht. 17 seiner Parteikollegen fordern harte Ordnungsmaßnahmen gegen ihn: ein dreimonatiges Redeverbot für Kleinwächter im Bundestag sowie eine Rüge durch die Fraktion. Unter anderem 'grob partei- und fraktionsschädigendes Verhalten' werfen Kollegen ihm in der Beschlussvorlage vor...

Was hat Kleinwächter getan? Vier Verstöße listen seine Parteikollegen auf. Der aus Sicht seiner Ankläger wohl heftigste darunter: Kleinwächter hat bei einer Rede seines Fraktionskollegen Steffen Kotré aus Protest das Plenum verlassen und sich im Anschluss mit einem Tweet 'von der widerlichen Putin-Propaganda' distanziert, die Kotré im Bundestag verbreite. Er forderte Konsequenzen für Kotré. '

Bundestagsdebatte vom 25.03.2022

No AfD Fanshops:

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare