Guten Morgen! 03.12.22, 03:40 Uhr

Razzia FBI in Donald Trumps Haus in Mar-a-Lago: Generalstaatsanwältin v. Florida, Ashley Moody Ausgewählte

150 Aufrufe

1   0


Die Generalstaatsanwältin von Florida, Ashley Moody, äußert sich in der Sendung "The Ingraham Angle" zur Razzia des FBI in Donald Trumps Haus in Mar-a-Lago:

"Ich erfuhr davon, als die Öffentlichkeit davon erfuhr."

"Das hat es in der Geschichte der Republik noch nie gegeben. Wir sind noch nie an einem Punkt angelangt, an dem eine nachfolgende Regierung versucht hat, eine vorherige Regierung eines Präsidenten, der wahrscheinlich wieder für das Amt des Präsidenten kandidieren wird, kriminalistisch zu untersuchen."

Update zur Razzia bei Trump:

"Quellen: Durchsuchungsbefehl in Mar-a-Lago stand im Zusammenhang mit der Aufbewahrung von Geheimdokumenten. Das FBI tauchte um 9 Uhr auf und ging um 18:30 Uhr. Sie waren in Zivil - also dachten die Club-Mitarbeiter wahrscheinlich, sie seien vom Secret Service. Deshalb ist es nicht früher durchgesickert.

Das FBI hat den Secret Service nicht über die Razzia informiert, bis kurz davor. 3 Trump-Anwälte tauchten während der Razzia auf. Der Safe, auf den sich Trump in seiner Erklärung bezieht, befand sich in seinem Büro in der alten Hochzeitssuite über dem Ballsaal. Es handelt sich um einen Hoteltresor. Das FBI hat ihn aufgebrochen.

Das FBI hat nur Dokumente mitgenommen, die sich auf den Durchsuchungsbefehl beziehen - sie wussten, wonach sie suchten.

Die Beweise werden zunächst in das FBI-Büro in Südflorida gebracht."

https://twitter.com/BrianEntin/status/1556828655900303360

Mike Pompeo auf Twitter:

"Die Vollstreckung eines Durchsuchungsbefehls gegen den Ex-Präsidenten ist gefährlich. Die offensichtliche politische Instrumentalisierung von DOJ/FBI ist beschämend. Der Generalstaatsanwalt muss erklären, warum 250 Jahre Praxis mit dieser Razzia auf den Kopf gestellt wurden. Ich habe in der Benghazi-Kommission gearbeitet, wo wir bewiesen haben, dass Hilliary geheime Informationen besaß. Wir haben ihr Haus nicht durchsucht."

https://twitter.com/mikepompeo/status/1556831532735729664

Es heißt, die FBI-Razzia in Trumps Haus in Mar-A-Lago sei wegen der Kisten erfolgt, die Trump aus dem Weißen Haus mitgenommen hat. 

Es könnte sich um geheime Informationen handeln. Es könnte auch mit dem 6. Januar zu tun haben. Es könnte mit beidem zu tun haben. 

Zweifellos ist dies ein Akt der Eskalation durch ein Regime, das mit seinem eigenen Versagen im In- und Ausland konfrontiert ist.

https://qlobalchange.substack.com/p/das-fbi-hat-das-haus-von-prasident

Warum haben sie es auf Trump abgesehen?

Das fragliche Strafgesetz ist 18 USC 2071.

Wer wegen dieser Straftat verurteilt wird, wird "von der Ausübung eines Amtes in den Vereinigten Staaten ausgeschlossen".


Veröffentlicht: 4 months ago

Kategorie Videos  /  USA  /  Trump

Schlagwörter Maro-Lago Donald Trump Razzia FBI Generalstaatsanwältin Florida Ashley Moody The Ingraham Angle USA

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare