Guten Morgen! 21.05.22, 04:21 Uhr

Das Gestörte wird für normal erklärt – Hans-Joachim Maaz und Michael Hüter im Gespräch [DFP 76] Ausgewählte

754 Aufrufe

0   0


HINWEIS: Das Interview wurde am 28. Januar 2020 aufgenommen, weshalb die psychischen Auswirkungen der Corona-Krise nicht besprochen wurden!


Angst, Konsumabhängigkeit und Narzissmus beherrschen unser scheinbar gut situiertes, westliches Leben. Trotz eines enorm hohen Lebensstandards sind wir geistig labil, beziehungsunfähig und zum grossen Teil traumatisiert und suizidgefährdet. Wie kann das sein? Psychiater und Bestsellerautor Hans-Joachim Maaz und Kindheitsforscher Michael Hüter besprechen die Gründe des geistigen Notstands unserer Gesellschaft und zeigen Auswege.


Literaturempfehlungen:
Hans-Joachim Maaz 'Die Liebesfalle' (1990), 'Die narzisstische Gesellschaft' (2012), 'Das falsche Leben' (2017)
Michael Hüter 'Kindheit 6.7' (2018) (Webseite: www.michael-hueter.org)




Folge 'Der Fehlende Part' auf Facebook: https://www.facebook.com/derfehlendepart.rt/

Folge Jasmin auf Twitter: https://twitter.com/jasminkosubek

Und sei auch bei Insta mit dabei! : ) https://www.instagram.com/derfehlendepart/

Veröffentlicht: 2 years ago

Kategorie Videos  /  WWG1WGA:TV  /  Gesundheit

Schlagwörter DFP Der Fehlende Part Jasmin Kosubek RT RT Deutsch

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare