Guten Abend! 21.09.21, 22:30 Uhr

Wird ab 4.11.2020 das Thema Corona aus den Schlagzeilen verschwinden? | Kolumne vom Freischwimmer Ausgewählte

331 Aufrufe

0   0


Artikel zum Podcast: https://kurzelinks.de/3h54
...
Erkennen Sie, liebe Leserinnen und Leser, darin ein Muster?

Sind es nicht genau die gleichen Stasi-Methoden aus dem Unrechtsregime der DDR, die jetzt wieder von den SED- Genossen*Innen*divers, welche immer noch in den höchsten Ämtern sitzen, genutzt werden?

Ja, es bestätigt sich immer wieder aufs Neue, dass der Teufel momentan die Welt regiert!

Jedem dürfte nun wohl endgültig klar geworden sein, dass hier ein totalitäres Regime installiert werden soll.

Ich jedoch bestehe weiterhin auf meinem gottgegebenen Recht, selbstbestimmt zu leben!

„Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt“. (Friedrich Schiller)

Aber, wie wir wissen hat alles mal ein Ende und genauso wie das Hitler-Regime und das DDR-Regime wird auch das jetzige „Projekt DDR 2.0“ irgendwann zu Grunde gehen.

Vielleicht schneller als so mancher denkt, denn der US-Präsident Donald J. Trump hat getwittert, dass ab dem 4.11.2020 das Thema Corona aus den Schlagzeilen verschwinden wird. Es ist auch durchaus möglich, dass sich in den kommenden Wochen damit einhergehend noch einige andere Dinge ändern werden. Das macht durchaus einen schlanken Fuss und man kann nur hoffen, dass dieser Trend dann auch nach Deutschland überschwappt …

„Wir geben die politische Macht wieder den Bürgern zurück“! (Donald J. Trump)

Wir sind das Volk! Gott schütze Sie!

„Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstösst“. (Heinrich von Kleist)

UND:

„Der Mensch ist nichts anderes, als was er selbst aus sich macht“! (Jean-Paul Sartre)

„Wir geben die politische Macht wieder den Bürgern zurück“! (Donald J. Trump)

Wir sind das Volk! Gott schütze Sie!

„Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstösst“. (Heinrich von Kleist)

UND:

„Der Mensch ist nichts anderes, als was er selbst aus sich macht“! (Jean-Paul Sartre)

Ahoi

Ihr Freischwimmer

Wenn Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen möchten, können Sie das folgendermassen tun: https://www.epochtimes.de/spenden-und-unterstuetzen
Vielen Dank!

Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Beleidigungen sind nicht erwünscht. Danke.

Gerne dürfen Sie unsere Videolinks teilen, in Playlists oder auf Ihrer Homepage einbetten. Bitte respektieren Sie unsere Urheberrechte. Danke sehr.

------------------

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare