Guten Morgen! 04.12.21, 11:06 Uhr

Max Otte: Bürgerliche Mehrheit wird verhindert [POLITIK SPEZIAL]

160 Aufrufe

0   0


#MaxOtte #Bundestagswahl #CDU #Linke #Grüne #Baerbock
Max Otte kommentiert in diesem Gespräch, das 6 Tage nach der Bundestagswahl am Samstag (2.10.2021) aufgezeichnet wurde, die Ergebnisse und bewertet sie. Seine Partei, die CDU, habe den Auftrag zum Neuanfang bekommen, sagt der Ökonom und Bestsellerautor und fügt hinzu: Ein Neuanfang sei für die Partei schwieriger geworden, weil viele Funktionäre über die Landeslisten in das Parlament eingezogen seien, während die Direktmandate stark geschrumpft seien. Der Wählerwille sei in der CDU jetzt noch weniger zu sehen.
Die Grünen, so Max Otte, seien als 'Hoffnungsträger' entzaubert, sie seien verdient auf 15% gefallen.
Die AfD habe sich derweil stabilisiert, trotz der Konkurrenz durch neue Protestparteien. Es gebe eine strukturelle bürgerliche Mehrheit, wenn man nicht eine Partei (gemeint ist die AfD) verteufeln würde.
Die Linke werde langsam bedeutungslos, die SPD sei hoch geschrieben worden als klar wurde, dass Baerbock wegen ihrer 'Dämlichkeit' nicht mehr haltbar war und der 'farblose' Scholz sich als Projektionsfläche anbot.
Der grüne Zeitgeist, fürchtet Max Otte, werde in beiden denkbaren Koalitionen dominieren.. .

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare