Guten Nachmittag! 05.10.22, 13:36 Uhr

Gerald Grosz für Deutschland Kurier: Ungarn Bashing ist zusammengebrochen! Ausgewählte

908 Aufrufe

0   0


Viktor Orban, der vielgescholtene Gulasch-Autokrat von Budapest, hat also seine Corona-Massnahmen gänzlich zurückgenommen, die Notstandsgesetze für beendet erklärt, sein Land und den Parlamentarismus in die Freiheit entlassen. Sie erinnern sich an die orchestrierte Propagandaorgel der etablierten Mainstreammedien Europas, das gekünstelte Entsetzen der Öffentlich-Rechtlichen, die Kritik der Lordsiegelbewahrer europäischen Stillstands? Sie erinnern sich an das Geheul des kastrierten Wolfsrudels, das den Donaumond anheulen wollte? Martin Schulz, das arbeitslose Flaschenkind der deutschen Sozialisten, der sich seine Schuhe an Orban und den Ungarn abputzen wollte? Oder Frau Von der Leiden, die Nachfolgerin im Gin-Kabinett ihres Vorgängers Jean Claude „Ischias“ Juncker, die Ungarn vollmundig ein Strafverfahren androhte und sich selbst am Höhepunkt der Corona-Krise kleinmütig auf medienöffentliche Handwaschkurse beschränkte, also sich selbst 'Waschweib' zum Europas degradierte. Oder Heiko Maas, der selbsternannte Internet-Diktator, den die freie Meinung und die freie Justiz einen Dreck schert, aber mit voller Hose gegen Budapest pöbelte? Oder diese Europäische Volkspartei, dieses Versorgungsinstitut für missglückte Politexistenzen, die Orban ein Ausschlussverfahren androhte? Nun, die Ungarn sind von der zeitweiligen Legebatteriehaltung wieder in die Freilandhaltung entlassen, der heraufbeschworene Paprikafaschismus fand nicht statt! Und jetzt ist es an der Zeit, im eigenen Haus zu kehren. In Deutschland, in Österreich, in Frankreich oder dem Rest europäischer Pseudodemokratien. Unsere Notstandsgesetze sind unter der Überschrift „neue Normalität“ nach wie vor in Kraft. Die Ermächtigungsgesetze, unter dem Deckmantel der panischen Grippe, nach wie vor gültig. Die Entmachtung der Parlamente und damit der demokratischen Volksvertreter, nach wie vor aufrecht. Die in den Verfassungen festgelegten Grundrechte, die Bürger, nach wie vor beschnitten. Unsere Medien mit Sonderpresseförderungen zu Tode gestreichelt. Ungarn, der europäische Schurkenstaat doch mehr Demokratie, Orban der vermeintliche Nosferatu doch mehr Demokrat, als jene, die es von sich nur behaupten. Frau Merkel, Herr Macron, Herr Kurz! Wer so viel Butter wie Sie am Kopf hat, sollte in der kommenden Hitzewelle nicht vor die Haustüre treten!

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare