Guten Nachmittag! 06.10.22, 12:43 Uhr

30 Klagepunkte auf 104 Seiten – Sidney Powell entfesselt den Kraken Ausgewählte

744 Aufrufe

0   0


Vor etwa zwei Wochen hat die amerikanische Rechtsanwältin Sidney Powell angekündigt, sie werde „die Krake frei lassen“. Nun hat die ehemalige Staatsanwältin ihr Versprechen eingelöst.

Am 25. November reichte Sidney Powell Klagen wegen „massiven Wahlbetrugs“ in zwei US-Bundesstaaten ein: Georgia und Michigan.
Die Klageschrift für Georgia umfasst 104 Seiten und demnach sollten mindestens 96.600 Stimmen für ungültig erklärt werden. Genau wie in Georgia klagt die Anwältin über massive Wahlmanipulation im Bundesstaat Michigan.

Die heutigen Themen:

00:00 Intro zu den 30 Anklagepunkten von Sidney Powell
02:32 1. Zugriff feindlicher Kräfte auf Dominion-System
03:31 2. Dominion-System bereits in Venezuela zur Wahlmanipulation verwendet
04:41 3. Bestechung ermöglichte weltweiten Einsatz von Dominion
05:30 4. Manipulation von Dominion-Wahlmaschinen in 7 Minuten möglich
05:55 5. Wahlzettel durch Dominion-Geräte geändert
06:31 6. Wahlautomaten anfällig für Hackerangriffe
07:23 7. Aktivitätsprotokolle von Wahlautomaten sind manipulierbar
07:41 8. Ausschluss und Löschung von Stimmzetteln durch Änderung der Systemeinstellungen
08:13 9. Ergebnisse vom Wahlautomaten per USB-Stick übertragen
08:40 10. Keine Sicherheit für USB-Sticks zur zentralen Stimmzählung
09:06 11. Testberichte und Zertifikate ohne Datum
09:18 12. Softwarefirma bereits in Rechtsstreitigkeiten
09:41 13. Briefwahlzettel von republikanischen Wählern nicht ausgezählt
10:21 14. Unrechtmässige Briefwahlanträge
10:46 15. Stimmzählungen nichtregistrierter oder verzogener Wähler
11:10 16. Abgleich von Unterschriften ist „Ermessenssache“
11:54 17. Briefwahlumschläge drei Wochen vor Wahltag geöffnet
12:19 18. Kein Zugang für Wahlbeobachter bei Handnachzählung in Georgia
12:58 19. Stimmen für Trump wurden Biden zugeordnet
13:28 20. „Keine Stimme“ und „Jorgensen“ wurden Biden zugeordnet
13:39 21. Wähler durften Briefwahl nicht annullieren und am Wahltag persönlich abstimmen
13:54 22. Provisorische Wahlzettel verweigert
14:18 23. Unterschriften auf Briewahlumschlägen bei Nachzählung nicht überprüft
14:42 24. Nachzählung nicht per Hand, sondern per Automaten
14:50 25. „Makellose“ Stimmzettel für Biden
15:45 26. Aufforderung zur Bestätigung der Beweismittelkette vor Eintreffen der Wahlautomaten
16:21 27. Viele Stapel mit Stimmzetteln waren „100% für Biden“
16:30 28. Wasserzeichen grau, nicht transparent
16:56 29. Auszählung wegen angeblichem Wasserschaden pausiert
17:36 30. Auszählung ohne anwesende Beobachter fortgesetzt
17:59 Weiteres Verfahren

#USWahl2020 #SidneyPowell #USPräsidentschaftswahl

_____________

Unterstützen Sie meine Arbeit:
https://www.paypal.com/paypalme/LeasEinblick?locale.x=de_DE
Vielen Dank!

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare