Guten Morgen! 04.12.21, 11:21 Uhr

2G ist Schikane | Hans-Ulrich Jörges in Viertel nach Acht

38 Aufrufe

0   0


2G breitet sich in Deutschland aus wie ein Ölteppich auf dem Meer. Am Leben mit Spaß sollen nur noch Geimpfte und Genesene teilnehmen dürfen. Wer nur getestet ist, bleibt ausgeschlossen.

Wer leben will, muss geimpft oder genesen sein. Diejenigen die getestet werden haben keine Chance Teil des sozialen Lebens zu sein. Am Arbeitsplatz, in der Bus und in der Bahn gilt jedoch weiterhin 3G.

Hans Ulrich Jörges fragt sich, warum gilt nicht überall 3G? Denn es ist doch nicht so, dass 2G gesundheitspolitisch einen Vorteil hätte. Die Geimpften können Virusträger sein, während die frisch Getesteten offensichtlich keine sind. Das ist total widersinnig, meint der Kolumnist.

Diese Diskussion gibt es bei „Viertel nach Acht“ – dem Talk, der Schlagzeilen macht.

#ViertelNachAcht #2G #BILDLive
----------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr anzeigen


Kommentare

0 Kommentare